Oberstufe - Sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklassen (SDW) - Jahrgangsstufen 7 bis 9 mit dem Schwerpunkt der Berufs- und Lebensorientierung

 Unsere Ziele sind                                     

  • Hinführung zu verantwortungsbewusster und selbständiger Lebensführung
  • Entwicklung der Persönlichkeit
  • Aufbau und Vertiefung von Arbeitstugenden
  • Förderung der Kulturtechniken (Sprechen, Lesen, Schreiben, Rechnen)
  • Vermittlung einer lebensbezogenen allgemeinen Bildung
  • Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Hinführung zur Berufswahlreife

Oberstes pädagogisches Ziel ist, für jede(n) Schulabgänger*in den für sie/ihn geeigneten Platz im Arbeitsleben zu finden und damit Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche und gesellschaftliche Integration zu schaffen. Sollte nach Abschluss der Förderschule noch keine Ausbildungs- oder Berufswahlreife bestehen, sind berufsvorbereitende Maßnahmen möglich. Hierbei werden wir maßgeblich von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit München unterstützt!

Spezielle Unterrichtsfächer der Oberstufe

Zu den herkömmlichen Unterrichtsfächern kommt in der Oberstufe der Bereich Berufs- und Lenensorientierung hinzu:

Berufs- und Lebensorientierung Theorie (BLO-Theorie)
In diesem Unterrichtsfach werden grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Beruf, Arbeit, Technik, Haushalt, Wirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnik in ihrer Bedeutung für das persönliche Leben vermittelt.
 
Berufs- und Lebensorientierung Praxis:
Praxis Ernährung und Soziales
Im Fach Soziales sammeln die Schüler*innen praktische Erfahrungen in den Bereichen Hauswirtschaft/Ernährung, Textilpflege/Bekleidung, Service/Gastgewerbe, Pflegedienst und Körperpflege.
 
Praxis Technik
Im Fach Technik werden Grundlagen im Technischen Zeichnen sowie praktische Erfahrungen in den Bereichen Holztechnik, Metalltechnik, Bau- und Gartentechnik sowie Farbtechnik/Raumgestaltung vermittelt.
 

Die drei Phasen der SDW-Klassen

Klasse

Phasen

Ziele

7. Klasse

Vorbereitungsphase

u.a. berufsvorbereitende Themen im Unterricht, außerbetriebliche praktische Berufsorientierungsmaßnahmen

Die Schüler*innen erhalten einen Einblick in die unterschiedlichen Berufsfelder

8. Klasse

Orientierungsphase

u.a. außerbetriebliche praktische Berufsorientierungsmaßnahmen, Betriebspraktika und wöchentliche Praxistage

Die Schüler*innen gewinnen einen vertieften Einblick in die Berufsfelder und machen erste Erfahrungen im Arbeitsalltag

9. Klasse

Individualisierungsphase

u.a. Betriebspraktika und wöchentliche Praxistage

Die Schüler*innen vertiefen ihre praktischen Erfahrungen, um Sicherheit bei der Berufswahl zu erhalten

Schulische Angebote und Aktivitäten in den SDW-Klassen

  • Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
  • Säuglingspflegekurs
  • Erste-Hilfe-Kurs in der 8./9. Klasse
  • Karrierecamp
  • Schuldnerberatung
  • Sportfest oder Bundesjugendspiele
  • Prävention "Sicherheit an Bahnanlagen"
  • Juniorwahl
  • Drechselkurs
  • themenbezogene Exkursionen

Berufsberatung in der Förderschule

8. Klasse

9. Klasse

  • gegebenenfalls Eignungsabklärung bei der Arbeitsagentur für Arbeit
  • Einzelberatung für die Schüler*innen